KURT BERR GmbH
Leistungsspektrum

Brandschutzbeschichtungen

Wir haben etwas gegen heißen Stahl!

Ab einer Temperatur von 500°C verliert Stahl seine Festigkeit und Tragfähigkeit.

Bei einem Brand können je nach Brandlast Temperaturen über 1000°C auftreten und innerhalb von 5-10 Minuten Stahlträger auf die kritische Temperatur erhitzen.

Um das Gebäude vor einem Einsturz zu bewahren, empfiehlt sich der Einsatz einer Brandschutzbeschichtung.

Diese bildet im Brandfall durch Hitzeeinwirkung eine wärmeisolierende Dämmschicht, welche die Erhitzung des Bauteils verzögert und somit die Feuerwiderstandsdauer erhöht.

Brandschutzbeschichtungen sind im Gegensatz zu anderen Varianten des Brandschutzes statisch nicht belastend und bewahren die Ästhetik der Bauteile.

Als zugelassener Fachbetrieb führen wir folgende Brandschutzbeschichtungen für Sie aus:

  • F30 – F90 auf Stahl im Innenbereich
  • F30 – F90 auf Stahl im Außenbereich
  • Brandschutzbeschichtung zur B1- Klassifizierung von Holz- und Holzwerkstoffen
  • Brandschutzbeschichtung zum Schutz von Betonflächen und Mauerwerk